Themenwelt Tiermedizin

Lokalanästhesie Sedierung und Lokalanästhesie bei Eingriffen am Kopf des Pferdes

Zahlreiche Eingriffe am Kopf lassen sich am stehenden Pferd durchführen, wenn eine Sedierung in Kombination mit einer Lokalanästhesie genutzt wird. Auf diese Weise kann man die Risiken einer Allgemeinanästhesie umgehen.

Computertomografische und sonografische Befunde Computertomografische und sonografische Befunde bei einem Hund

Eine 5 Monate alte, männliche Französische Bulldogge wurde aufgrund von Harninkontinenz vorgestellt. Bei der Ultraschalluntersuchung des Abdomens zeigte sich eine Ureterozele sowie eine bilobulierte rechte Niere.

Kleintierfütterung aus Sicht der TCM - Tiermedizin - Georg Thieme Verlag Kleintierfütterung aus Sicht der TCM

Die Herangehensweise der westlichen Ernährungsphysiologie zur Unterstützung einer Behandlung mit TCM sind sehr unterschiedlich. Yin, Yang, die 5 Wandlungsphasen und ihre Organe sind ebenso wichtig wie die Zubereitung der Nahrungsmittel.

Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen bei Pferd und Hund - Tiermedizin - Georg Thieme Verlag Degenerative Wirbelsäulenerkrankungen bei Pferd und Hund

Beurteilung und Management von degenerativen Erkrankungen der Wirbelsäule sind aufgrund der geringen Korrelation zwischen radiologischen Befunden und klinischer Symptomatik schwierig. Die Chiropraktik erleichtert das Management dieser Patienten deutlich.

Inkontinenz beim Hund chiropraktisch behandeln – 3 Fallberichte - Tiermedizin - Georg Thieme Verlag Inkontinenz beim Hund chiropraktisch behandeln – 3 Fallberichte

Der Leidensdruck bei Harninkontinenz ist auf beiden Seiten hoch – sowohl auf der Seite des Tieres als auch auf der des Besitzers. Die Behandlung ist nicht immer einfach, doch es gibt Möglichkeiten, zumindest Linderung zu verschaffen.

Hydrotherapie Die Wirkung des Wassers – Hydrotherapie beim Kleintier

Wasser kann mit seinem positiven Einfluss auf den Organismus für unterschiedliche therapeutische Indikationen wirkungsvoll genutzt werden. Doch welche Behandlungsformen finden beim Kleintier Anwendung und worauf sollte man bei Hund und Katze achten?

Wundmanagement Modernes Wundmanagement – Umdenken beim Umgang mit bakteriellen Infektionen

Wunden kommen im tierärztlichen Praxisalltag häufig vor. Dieser Artikel soll einen Überblick über den richtigen Umgang mit offenen infizierten Wunden geben und zeigen, dass der Einsatz von Antibiotika nicht immer indiziert ist.

Katzenkrankheit Diätkonzepte bei Nieren- bzw. Magen-Darm-Erkrankungen der Katze

Selbst zubereitete Rationen sind auch für Katzen eine gute Möglichkeit, eine ausbalancierte Ernährung zu bekommen. Wichtig ist, auf Basis der Bedarfswerte die Rationen zu überprüfen.

Katzennahrung Gesunde Katzenernährung - Teil I

Erfahren Sie in diesem Artikel wieso eine an die Bedürfnisse angepasste Ernährung von Katzen die Basis für Gesundheit und das Gesundwerden ist und Katzenbesitzer bis jetzt meist auf kommerzielle Futtermittel zurückgegriffen haben.

Neoplasien_L Die häufigsten Neoplasien der Haut beim Hund – Ein Überblick

Etwa ⅓ aller Neoplasien des Hundes sind Hauttumoren und ca. 20 – 40% dieser Tumoren sind bösartig. Doch welchen prognostischen Unterschied machen Ihre Diagnostik und die Therapieauswahl?

Newsletter Tiermedizin